2021/2022

Gestern war es endlich soweit: Wir durften zum Abschluss des Kultursommers 2021 auf der Bühne im Burghof der Plesse stehen! Eigentlich sollte der Auftritt ja schon vor vier Wochen stattfinden, das schlechte Wetter machte uns aber einen Strich durch die Rechnung, so dass uns nun die Ehre zu Teil wurde, den Kultursommer für dieses Jahr zu beschließen. 20210925 Plesse 01Das Wetter hat diesmal mitgespielt und sogar pünktlich zu Beginn des Gigs einen wunderschönen Abendhimmel über die Burgmauer gezaubert.

Es war ein rundherum gelungener Abend für uns auf der Bühne, für die Teams der Freunde der Burg Plesse und der Burgschänke hinter den Kulissen und auch für die rund 200 Zuschauer im Burghof, die nach der Pause durchweg getanzt und mitgesungen haben und somit eine sensationelle Stimmung vor der Bühne erzeugt haben. Man soll ja bekanntlich aufhören, wenn's am schönsten ist, darum war dann um viertel nach zehn und nach 31 Songs Schluss. 20210925 Plesse 05Wir danken an dieser Stelle noch einmal ganz besonders Jan-Philipp Vakalopolus und Thorsten Heinze, die mit ihren Teams von der Burgschänke und dem Plesseverein diese Tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt haben, und bei Jannik und seinem Team von Klar&Deutlich Veranstaltungstechnik, der wieder dafür gesorgt hat, dass man sich auf der Bühne sehr wohl gefühlt hat!

In unserer Galerie findet ihr viele tolle Fotos, die wieder mal aus der Kamera von Silke Lüdecke (und ein paar von Anja Ahrenhold) stammen - DANKE SCHÖN!

Und hier gibt's nun noch die Setlist:

History

Henning 2020Wie bei Stefan begann Hennings musikalische Biografie mit dem Klavier. Als er mit etwa 18 merkte, dass sich eine Gitarre leichter auf eine einsame Insel mitnehmen lässt, kam er auf das Saiteninstrument und erspielte sich damit als Student in Göttingens Kneipen das eine oder andere Bier. Henning schätzt die musikalische Artenvielfalt und hat Spaß an fast allen Stilen von Alternative über Klassik, Metal, Rock und Pop bis hin zu Schlagern - solange es gute Musik ist. Auf der besagten einsamen lnsel dürften allerdings Simon & Garfunkel und die Beatles nicht fehlen. Run For Cover ergänzt er seit Sommer 2019 mit Gitarre und Gesang.

Galerieimpressionen